Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
KundenKommunikationsCenter
05261 214-0
Unsere BLZ & BIC
BLZ48250110
BICWELADED1LEM
Überblick

Geld anders anlegen

Aktuelle Informationen

Die anhaltend starke Nachfrage nach Edelmetallen führt zu Produktionsengpässen bei den Herstellern. Transportmöglichkeiten nehmen aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen zur Corona-Pandemie (geschlossene Grenzübergänge, Flugverbote) weiter ab.
Das Resultat: Nicht alle Artikel sind momentan in ausreichender Menge vorrätig.
Sollte Ihre Auftragserteilung online zur Zeit nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren persönlichen Kundenberater.

  • Reinstes Gold oder andere hoch­wertige Edelmetalle bei Ihrer Sparkasse erwerben
  • Gold­münzen sind in der Regel umsatz­steuer­frei
  • Jederzeit zum aktuellen Rück­kauf­preis veräußern
  • Schneller Versand zu Ihrer Sparkasse oder per versicherter Sendung an Ihre Wunschadresse

Gönnen Sie sich etwas Besonderes

Wählen Sie bei Ihrer Sparkasse aus einem großen Angebot an Edelmetallen: Neben Gold sind auch Silber, Platin und Palladium in Form von Barren und Münzen erhältlich. Stellen Sie Ihr Portfolio individuell zusammen. 

Barren

Aufgrund des Herstellungs­prozesses liegen die Preise von Barren meist unter dem Preis­niveau von gewichts­mäßig vergleich­baren Münzen. Der Preis­aufschlag auf den Edelmetall­wert ist umso geringer, je größer der Barren ist.

Auf jedem Barren wird neben der Marke des Herstellers die Feinheit des Barrens eingeprägt. Barren haben im Gegen­satz zu Münzen keine Jahr­gangs­angabe und unterliegen keinen Auflage­höhen.

Münzen

Anlagemünzen werden auch als Bullion Coins bezeichnet. Diese sind in den unterschiedlichsten Größen erhältlich, zum Beispiel 1, 1/2, 1/4, 1/10 oder 1/20 Unze. Das jeweils angegebene Edelmetall­gewicht bezieht sich auf die aufgeprägte Feinheit. Münzen, die aus Legierungen bestehen, wie zum Beispiel der Krügerrand, haben daher ein größeres Rohgewicht.

Bei gleichem Materialwert sind Anlagemünzen teurer als Barren. Der Preis setzt sich, wie auch bei Sammlermünzen, aus den aktuellen Edelmetall­konditionen, dem Prägungsagio, den Logistikkosten und einem eventuellen numismatischen oder nachfragebedingten Aufschlag zusammen.

Alle aktuellen Anlage­münzen sind offizielles Zahlungs­mittel im jeweiligen Ausgabeland. Da jedoch der Metall­wert meistens über dem auf­geprägten Nennwert liegt, sollten diese Münzen nicht als Zahlungs­mittel verwendet werden.

Umsatzsteuer

Goldbarren und Goldmünzen sind in der Regel umsatzsteuerfrei. Bei Silber-, Platin-  und Palladiumprodukten fallen in Deutschland 16 Prozent Umsatzsteuer an.

Ihr nächster Schritt

Informieren Sie sich über das breite Angebot an Barren und Münzen. Gerne beantwortet Ihr Berater Ihre Fragen.

 Cookie Branding
i